Spracherwerb schwerhöriger Kinder

In einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschungsprojekt haben wir (Prof. Dr. Martina Penke, Universität zu Köln und Prof. Dr. Monika Rothweiler, Universität Bremen in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Markus Hess, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) über sechs Jahre den Spracherwerb hörgeschädigter Kinder untersucht. Gegenstand unserer Forschungen war zu ermitteln, wie der Spracherwerb hörgeschädigter Kinder verläuft und welche sprachlichen Bereiche in ihrer Entwicklung von der Hörschädigung betroffen sind.

Weitere Informationen zu unserem Forschungsprojekt und den Ergebnissen folgen demnächst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.